Blockhausbau bei Yukon Wild, Arbeitsgänge und Handgriffe, Innenausbau (3)

A Upper Floor

 

 

 

Die Rigipsplatten sind zwar schon angebracht, aber noch nicht gespachtelt und gestrichen. Immerhin, die Holzdecke erfordert keine weitere Behandlung mehr, und der Fußboden aus dicken Nut und Feder Planken nimmt langsam Formen an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Fußboden kann auch die Trennwand eingezogen werden. Das Spachteln und Schleifen der Rigipsplatten ist eine echte Fleißarbeit. Die Oberfläche soll so gut werden, das man direkt darauf streichen kann - ohne Tapete. Also heißt es jegliche Unregelmäßigkeiten zu eliminieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

So hatten wir uns das gedacht. Bis auf ein paar Trimmleisten entlang der Dachschrägen und am Fußboden bezeichnen wir diesen Teil mal als fertig.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein trockener Oktober lädt zum draußen Arbeiten ein. Die Unterkonstruktion für ein Podest mit den bereits angehängten Aufnehmern für die Treppenstufen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwischendurch noch schnell  ein paar Tage in der Werkstatt, um die Eingangstür zu bauen. Fertig gestrichen, und mit den Verblendungen am Türrahmen versehen, ist hier nun auch das Provisorium dem Endzustand gewichen.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als besondere Dreingabe, weil halt an unserem Blockhaus möglichst nix von " der Stange" dran soll, ein Türgriff aus Elisabeths Bastelkasten - ein Stück Natur.

© 2020 Yukon Wild. All Rights Reserved. Designed By Frozen Pixels Design