Blockhausbau bei Yukon Wild, Arbeitsgänge und Handgriffe (2)

support1 1

 

 

 

Bei kurzen Logs, die nur eine Notch besitzen, muss das freie Ende mit einem verstellbaren Keil stabilisiert werden.

Dieser Stamm sitzt in der Rough Notch (grober Ausschnitt), mit fertigem Sattel.

Der Abstand zwischen den Stämmen soll etwa gleich weit sein für den nächsten Schritt - das genaue Anpassen des Stammes.



 

 

 

scribing1

 

 

 

 

Das Wesentliche beim fugenlosen Blockhausbau (Scribe Fit) ist das genaue Anzeichnen der Kontur des unteren Stammes auf den oberen. Dieses zirkelartige Werkzeug (Scriber) ist mit zwei Wasserwaagen ausgestattet, was die Genauigkeit fördert.
Angezeichnet wird nun um die Notch, und entlang der Länge des Stammes.

 

 

 

 

 

 

 

Mit der Motorsäge, einem der wichtigsten Werkzeuge bei diesem Bau, schneidet man ganz dicht entlang der eingezeichneten Linie die Notch aus, wo dieser Stamm den unteren überkreuzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorsichtig  " bürstet " man nun das verbliebene Holz mit der Motorsäge bis ganz an die eingezeichnete Linie.

© 2020 Yukon Wild. All Rights Reserved. Designed By Frozen Pixels Design